Unter dem Motto «Finanzbaustelle Schwyz: Mehr Steuergerechtigkeit!» hat die SP Kanton Schwyz zwei Initiativen für gerechte Steuern lanciert. Am 12. Februar 2017 können wir Schwyzer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die Initiativen abstimmen. Die SP empfiehlt zwei Mal ein JA in die Urne zu legen!

1. JA zu einer gerechten Steuerentlastung

Kein anderer Kanton verlangt Steuern ab einem Einkommen von 4650 Franken. Unser Kanton ist nur für Reiche ein Steuerparadies. Das ist ungerecht!

2. JA zu einer gerechten Dividenden-Besteuerung

Löhne und Gewinne aus Wertschriften werden im Kanton Schwyz voll versteuert. Nur Grossaktionärinnen und Grossaktionäre, die mehr als 10 Prozent der Aktien einer Firma besitzen, erhalten auf Dividenden einen Steuerrabatt von 50 Prozent. Das ist ungerecht!

Senken wir die Steuerrabatte auf Millioneneinkommen auf Dividenden, damit wir Schwyzerinnen und Schwyzern mit mittleren oder tiefen Einkommen entlasten können!

06. Jan 2017