Die SP Freienbach richtet sich in ihrer Politik nach den Grundsätzen der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz und des Kantons Schwyz wie sie in deren Satuten festgelegt sind.

SP-Ja zu Freienbachs Budget und Waldisberg-Wohnzone   

Die SP Freienbach empfiehlt jenen MitbürgerInnen, welche am kommenden Freitag an der Gemeindeversammlung teilnehmen, das Gemeinde-Budget 2019 anzunehmen und den Teilzonenplan Waldisberg an die Urne zu überweisen.

Link zur Medienmitteilung


Dank dem stetigen Einsatz der SP Freienbach werden nun an allen Freienbacher Schulorten Tagesstrukturen eingeführt.

In der steuergünstigen Gemeinde Freienbach fehlt es an günstigem Wohnungsraum - wir setzen uns für den Sozialen Wohnungsbau ein.

Wir wollen mehr nachhaltige Mobilität in der Gemeinde Freienbach: Weniger Autoverkehr, stattdessen Investitionen in den öV und in Massnahmen für Fussgänger und Velos.

Weitere Neuigkeiten werden laufend auf unserer Facebook-Seite publiziert Link zu Facebook


SP-Träff im Rössli

Ende Monat laden wir zum ersten SP-Träff ein! Ein gemütliches Treffen, um unsere Partei, den Vorstand und unser Engagement kennen zu lernen! Bei Interesse einfach vorbeischauen - wir freuen uns auf Dich!

Link zur Einladung


Vernehmlassung Richtplan

SP kritisiert gemeinderätliches Wachstumsziel

 

Die SP begrüsst den Freienbacher Richtplan-Entwurf als eine Auslegeordnung der raumwirksamen Herausforderungen und als aufwändig erstellte Diskussionsgrundlage. Sie rät aber dem Gemeinderat, auf seine Wachstumsziele zu verzichten.

Link zur Medienmitteilung

 


Verena Vanomsen neue SP-Freienbach Präsidentin

Wie von der SP-Generalversammlung im Frühjahr in die Wege geleitet, hat nun Verena Vanomsen ihr Amt als neue Präsidenten der Sozialdemokratischen Partei Freienbach angetreten. Sie ersetzt den langjährigen SP-Präsidenten Otto Kümin, Pfäffikon. Die Freienbacherin Verena Vanomsen, Mutter zweier Kinder, ist seit 20 Jahren als Primarlehrerin an der Gemeindeschule Freienbach tätig und weist einen beachtlichen politischen Leistungsausweise auf: Kantonsrätin 2004-2014, Mitglied der Freienbacher Kulturkommission 2004-2016 (2006-2014 als deren Präsidentin), Mitglied der kantonalen Kulturkommission, Schulrätin der Gemeinde Freienbach bis Ende des vergangenen Schuljahres, die letzten vier Jahre als Lehrpersonenvertreterin.Link zur Medienmitteilung

15. Mär 2015